[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mod_jk



On Tue, Aug 27, 2002 at 02:29:37PM +0200, linux-scene News Redaktion wrote:
> Hallo noch einmal,

sali,

> worker.ajp13.port=8009
> worker.ajp13.host=localhost
> worker.ajp13.type=ajp13
> 
> [jk_connect.c (143)]: jk_open_socket, connect() failed errno = 111
> [jk_ajp13_worker.c (196)]: In jk_endpoint_t::connect_to_tomcat, failed 
> errno = 111
> [jk_ajp13_worker.c (635)]: Error connecting to the Tomcat process.
> [jk_ajp13_worker.c (848)]: In jk_endpoint_t::service, send_request failed 
> in send loop 0

[ ich hab ein paar tage den sissyphus auf jakarta-tomcat gemacht... hoffe,
  kann dir ein paar tipps geben. ]

lsof -itcp:8009

tomcat sicherlich starten. wenn er keinen solchen socket offen hat, wird
die verbindung auch nicht klappen. in server.xml den AJP13 connector
auskommentieren und neu starten.

danach die permissions überprüfen. wenn tomcat gestartet ist, probier
mal mit telnet auf port 8009 (AJP13 connector) zu verbinden. wenn er
connected ist, sollte es eigetnlich klappen. 

mit netstat überprüfen auf welchen socket er sich gebunden hat. oben
hast machst du auf localhost:8009 eine verbindung. das sollte eigentlich
klappen (bei mir tuts). kommt drauf an, wo der tomcat an welchen socket
gebunden ist.

hast du /etc/hosts.{allow,deny} schon angepasst? tomcat hat tcp_wrappers
eingebaut.

HTH

-- 
"Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists
 elsewhere in the universe is that none of it has tried to
 contact us."
	-- Bill Waterson, cartoonist



Reply to: