[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Exim, Smart Relay nur fuer T-Online Empfaenger (FAQ :-()



Guido Hennecke wrote on 07.12.2001 um 01:27:13 +0100 (d-m-y):

> At 07.12.2001, Alexander Weiss wrote:

> > manchmal_smarthost:
> >    driver = domainlist
> >    transport = remote_smtp
 
> Jeder Eintrag doppelt? Warum das?

IMHO sollten die einfachen EInträge genügen...

> [...] 
> > # An @t-online.de über smtprelay schicken
> >    route_list = "t-online.de    smtprelay.t-online.de  bydns_a; \
> >                  *              $domain                bydns_mx"
> 
> [...] 
> Koenntest Du so nett sein und das kurz erklaeren?

Ich bin zwar nicht gemeint, möchte mich aber trotzdem mal
versuchen...;-)
Also:
Da wird das Mail-"Routing" definiert. In der exim.conf steht "Order does
matter", d.h. die Einträge werden der Reihe nach abgearbeitet, und der
passende wird dann genommen.
Bekommt exim nun eine Mail an guido@t-online.de, so trifft bereits der
erste Eintrag zu, und exim verschickt die Mail über den
smtprelay.t-online.de.
Ist die Mail jedoch an christian@woanders.de adressiert, dann merkt
exim, daß der erste "Routing"-Eintrag nicht paßt. Da hier nur zwei
Einträge sind, muß es also der zweite sein, der in meinen Augen für
die direkte Zustellung verantwortlich ist.
Hier fragt exim also vermutlich den für "woanders.de" zuständigen
Nameserver nach den MX-Records usw.
 
Ich hoffe doch, daß ich das soweit richtig wiedergegeben habe...;-)

Gruß,
Christian
(dem Debian/exim mit der Zeit immer besser gefällt als Suse/sendmail...)

-- 
Christian Schmidt | Germany | schmidtc@chemie.uni-hamburg.de
PGP Key ID: 0x4BB05393

Attachment: pgpceREmVFLVQ.pgp
Description: PGP signature


Reply to: