[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] was ist die beste Inst. fuer Fritz 2.0?



On Wed, Aug 08, 2001 at 09:44:22AM +0200, f.rosendahl@delos.de wrote:
> Naja, als Werbegag würde ich es nicht bezeichnen, oder kennst du eine 
> andere Möglichkeit mit der Fritz-Card unter Linux zu faxen ?

1.) siehe auch andere Mail von mir zu diesen Thema

2.) hat das nichts mit CAPI als solches zu tun. Man könnte auch mit
    isdn4linux faxen, wenn die AVM Leute dieses nicht in die CAPI
    sondern als isdn4linux Modul geschrieben hätten.

Die CAPI ist ein Werbegag. Das Faxen nicht. Nur ist das Faxen (in
meinen Sinne) falsch gemacht und man wird sich selber damit gegen eine
Wand fahren.

(ich kenne das leider aus der Windows-Welt, wo man meine Treiber mehr
für alte Hardware auf neuen Rechnern bekommt bzw. diese nicht weiter
entwickelt wird. Das wird IMHO bei AVM 2.0 auch passieren, wenn dieses
nicht OS wird. Warten wir mal auf Kernel 2.5.X bzw. 2.6 ....)

und noch etwas: 
Hast du nicht die Pressemitteilung von AVM zu der CAPI Sache gelesen.
'Geht geht ISDN auch unter Linux...' Ich habe mich dabei nur gefragt,
was ich seit Jahren privat und bei Firmen so mache. Da hat mir die
Teuerkom also doch was anderes zum Preis von ISDN verkauft....

Gruss
Grisu
-- 
Michael Bramer  -  a Debian Linux Developer http://www.debian.org
PGP: finger grisu@db.debian.org  -- Linux Sysadmin   -- Use Debian Linux
»A train station is a station where trains stops.
 But what are workstations?«

Attachment: pgpcArvpdinGp.pgp
Description: PGP signature


Reply to: