[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian] fork: Resource temporarily unavailable / procmail



Hi,

ich habe mich gerade als user eingeloggt und bekam bei jedem Befehl
"bash: fork: Resource temporarily unavailable" als Antwort. Ein ps
aux als root hat mir dann min. 30 exim- und einige procmail-Prozesse
aufgelistet. Ich vermute mal, dass das ganze an procmail liegt da
ich in den letzten Tagen etwas mit meiner procmailrc herum gespielt
habe.

Kann es sein, dass procmail bzw. perl nicht mehr mit kommen wenn ca.
300 Mails ausgeliefert werden muessen und in meiner procmailrc ein
paar mal (ca. in 10 Regeln)

SUBJECT=`formail -xSubject: | \
perl -pe 's/((re|aw|antw.?|antwort):\s?)+/Re: /gi'`

und einmal

:0 bfw | \
perl -pe 'BEGIN { undef $/; } s/^(>?[ ]*?)*--\s\n(>?[ ]*?)*To 
UNSUBSCRIBE, email to debian-security-request\@lists.debian.org
\n(>?[ ]*?)*with a subject of "unsubscribe". Trouble\? Contact
listmaster\@lists.debian.org\n$//gm'

(eine Zeile)

steht? Ich habe einen P 450 und eigentlich auch recht schnelle
Platten daher sollte das IMO kein Problem sein. Oder ist Perl doch
so extrem Resourcen fressend.

Janto

-- 
Janto Trappe    Germany     /* rapelcgrq znvy cersreerq! */
GnuPG-Key:      http://www.sylence.de/gpgkey.asc
Key ID:         0x8C53625F
Fingerprint:    35D7 8CC0 3DAC 90CD B26F B628 C3AC 1AC5 8C53 625F

Attachment: pgp8deojSWV7M.pgp
Description: PGP signature


Reply to: