[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] [fortunes] als Signatur nutzen



On Tue, Feb 27, 2001 at 06:55:07PM +0100, Lothar Schweikle-Droll wrote:
> 1.) eine Shellscript mit folgendem Inhalt:
> 
> ----- script -----
> 
> #!/bin/sh
> 
> echo " Lothar        mailto:L.Schweikle@logout.de";
> echo 
> /usr/games/fortune de
> 
> 
> ----- ende -------
> 
> In meine muttrc habe ich folgendes eingetragen:
> 
> 
> ---- beis muttrc -----
> 
> set signature="/home/ldroll/.signatur.sh|"
> 
> ---- beis -------
> 
> das Ergebniss: siehe unten

soweit so gut. 



> -- 
>  Lothar        mailto:L.Schweikle@logout.de
> 
> Bei jeder neuen Lage fängt man eine neue Jugend an, man verjüngt sich,
> wenn man sich verändert. Ein Konrektor ist älter als ein Rektor, der
> er wird.
>   -- Jean Paul

und jetzt bitte nur noch auf 4 Zeilen kürzen....


Gruss
Grisu
-- 
Michael Bramer  -  a Debian Linux Developer http://www.debian.org
PGP: finger grisu@db.debian.org  -- Linux Sysadmin   -- Use Debian Linux
»A train station is a station where trains stops.
 But what are workstations?«

Attachment: pgpmlkYxpZ3QU.pgp
Description: PGP signature


Reply to: