[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] HELP!!! /lib fehlt



Hallo Sven,

At 03.01.2001, Sven Burgener wrote:
> On Wed, Jan 03, 2001 at 05:28:03PM +0100, Tzvetan Ivanov wrote:
> > nun wollte ich ein /lib als symbolischen
> > link auf /usr/space/lib machen wo ich 6GB habe
> Das ist wohl nicht so klug, denn /lib ist aus einem bestimmten Grund auf
> der /-Parition; und zwar für wichtige libs. Angenommen /usr kann nicht
> gemountet werden; dann sind sämtliche wichtigen libs nicht zugänglich.

Genau. Wie soll /lib gemounted werden? :

        falcon:/usr/share/doc/php3# ldd /bin/mount     
                libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x40019000)
                /lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x40000000)
                        
> Folglich würde ich das /lib Verzeichnis *nicht* vom / "wegbewegen".

Yepp.

> > ich kopierte /lib nach /usr/space/lib
> > dann löschte ich /lib - und dann ging natürlich
> > nix mehr - kein cp - kein nix
> Ich weiss nicht, ob das überhaupt funktioniert hätte, es sei denn 'mv'
> und 'ln' sind statisch gelinkt...

Da muss eine Rettungsdiskette her. Hat die SASH sowas nicht dabei
(StandAloneShell)?

apt-get install sash

> Für Dinge dieser Art würde ich sowieso immer in runlevel 1 gehen (init
> 1).

Gute Idee.

> Ahh, da gibt's ja noch dieses 'sash':
> 
> $ dpkg -p sash
> [...]
> Description: Stand-alone shell.

Ah, kennen doch einige ;-)

> Beim Bewegen solcher Dinge (wie z.B. /home) würde ich immer
> a) in runlevel 1 wechseln
> und

Yepp.

> b) nach einem "cp -a" noch ein "diff -r" ausführen.

Wozu das? Wenn beim Copieren was schief laeuft, wird es doch eine
Fehlermeldung geben, oder? Oder stehe ich auf dem Schlauch?

> > könnte mir jemand seine /lib schicken? 
> > email ist tzvetan@gmx.net
> Per Mail?
> $ du -hs /lib
> 23M	/lib

Eben. Halte ich nicht fuer eine gute Idee. Zumal hier wohl auch keiner
weiss, was der Fragesteller urspruenglich in /lib/ so alles hatte und
ich nicht, oder umgekehrt.

Ich denke, wenn er ein Rettungssystem benutzt und dann alles wieder an
Ort und Stelle kopiert, dann sollte es gehen (solange er cp -a benutzt
hat und nicht statt Symlinks die Datei selbst nochmals erzeugt hat und
die Rechte noch stimmen).

Gruss, Guido
-- 
Hi! I'm a .signature virus! Copy me into your ~/.signature to help me
spread!

Attachment: pgpLRndCOeVE0.pgp
Description: PGP signature


Reply to: