[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]: VAIO 505 FX



Hej,

seit sehr kurzen hab ich ein VAIO 505 FX uynd suche nach
Gleichgesinnten zum Erfahrungsaustausch.  

Einige erste Erfahrungen / Fragen gibt's auch schon:

1) FIPS-Probleme: 

   Ich hab die vorhandene win98-Hauptpartition mit fips15c
   (von den Debian-2.0 CDs) nach heftigem Defragmentieren
   verkleinert auf weniger als die Haelfte.  Ging soweit
   auch gut, ausser dass fips sich nicht in der Lage sah,
   sein Unterfangen aufgrund von Problemen in der
   Speicher...deklaration/allokation/... (??) erfolgreich
   abzuschliessen.  Das Resultat: Die nun verkleinerte
   Partition C: funkt noch ohne Probleme, aber die neue
   Partition D: (die ich mittels win98-dos-fdisk erzeugte)
   kann von win98 aus nicht zugegriffen werden.  
   Ich hab leider keine genaueren Meldungen und kann das
   Geschehene auch nicht mehr reproduzieren, was da schief
   gegangen sein koennte?
   (Ich hab noch nicht versucht, die unter win98 sogenannte
   Partition D: mittels Linux-fdisk umzumodeln, aber das
   kommt dann bald.)
   Ausserdem haengt sich sin98 beim Herunterfahren des
   Systems auf und deadlockt komplett ... ts ts ts
   Her mit Debian!

2) hamm, slink, oder potato?

   Da ich die Debian-2.0 schon hab und fuer meinen PC
   erfolgreich genutzt hab, aber erst wieder auf 2.2
   upgraden wollte, frage ich mich, ob "hamm" auch mit
   meinem VAIO zurechtkommen wird, oder ob ich "slink"
   brauchen wuerde.  Hat jemand Erfahrung damit?

3) VAIO-Bios vs LBA:

   Weiss jemand, ob ich die Linux-Bootpartition innerhalb
   der ersten 512 K einrichten muss, oder ist das BIOS via
   LBA schlau genug, auch von `weiter hinten' zu booten?

== Uwe ==
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     737


Reply to: