[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Kernel 2.6.23 kommt mit Kernel Panic



Holla Niels,

heute (am 14.01.2008 um 19:17 Uhr) hast du eingetippt:

> da es für den 2.6.22er kernel keine Kernel-Headers mehr gibt, habe ich
> mich entschlossen einen neuen Kernel zu backen.
> Ich habe mir also die sourcen für 2.6.23er Kernel gesaugt, das tar 
> entpackt und losgelegt.
> Mit make menuoldconfig dachte ich werde ich glücklich, denn ich habe in
> den vorgeschlagenen Optionen nichts verändert. Das aber war 
> wahrscheinlich mein Fehler -- vielleicht.
> Ich bekomme beim booten also folgendes:

> Using IPI shortcut mode
> input: AT Translated Set2 keyboard /class/input/input0
> VFS cannot open root device "sda2" or unknown block (0,0)
> Please append a correct "root" boot option; here are the available 
> partitions:
> Kernel panic - not syncinc: VFS: unable to mount rootfs on unknown block
> (0,0)

> Also scheint ja irgendwie der Kernel meine Platte nicht zu mögen. Warum
> aber? Mit menuoldconfig sollte das doch nicht wirklich passieren. Oder
> habe ich da etwas mit make menuoldconfig falsch verstanden?

> Besten Dank für Eure Hinweise/Hilfen...

http://www.google.de/search?q=VFS+cannot+open+root+device+%22sda2%22+2%2E6%2E23
Da kommt doch schon einiges :)

-- 
Bye Bye,
Christoph

Ein Spruch von Mark Twain:
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu
besinnen.



Reply to: