[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Auf entferntes X display schreiben



Hallo,

ich bin zwar durchaus zufrieden, daß man bei Debian nicht von anderen
Rechnern auf ein entferntes X-Display schreiben darf, aber in meinem
Fall ist es nun ausgerechnet mal nötig:

  Zum administrieren eines Novell-Servers muß ich mich dort per telnet (örgs)
  auf dem Novell-Server anmelden woraufhin dieser bei mir eine Oberfläche
  starten will - was natürlich fehlschlägt.
  (Bemerkung:  Die Novell Anleitung spricht von "läuft ab Linux 7.0" - soweit
   zur Fachkompetenz der Autoren ...)

Bei oben genanntem Problem helfen also weder Hinweise zu ssh noch zu xauth
(ja - ich weiß daß man es in der UNIX-Welt so machen würde, aber es handelt
sich nun mal nicht um einen UNIX-Rechner, der hier etwas darstellen möchte.)

Ich habe folgendes versucht:

   1. xhost +
      Bringt nix.
   2. Aus /etc/X11/xinit/xserverrc das "-nolisten tcp" rausgenommen
      und X restarted
      Bringt nix.
   3. In /etc/hosts.allow
         ALL : 10.15.140.
      eingetragen und `/etc/init.d/networking restart` aufgerufen
      Bringt nix.

Die Session sieht immer so aus:

:~> telnet -l <nutzer> <host>
Trying <IP vom host>...
Connected to <host>.
Escape character is '^]'.

------------------------
Help is Ctrl-? or Ctrl-w
Exit is Ctrl-x
------------------------
Password:

Note: If you are not using an X-Session, select VT100 as terminal emulation type and reconnect !

Do you want the X-Session displayed on a display other
 than the default [wr-linux02.rki.ivbb.bund.de:0.0] (yes = 1/no = 0)? [0]:
XConsole can not open an X session, possible causes:
1. The NetWare host is not authorized to use your X display, or
2. Your X server is not installed properly, or
3. This is not an X display.
Connection closed by foreign host.


Die einzige Möglichkeit zur Verbindung ist `export TERM=vt100` , aber dann geht
mir der bei dieser Anwendung nötige Komfort verloren ...

Weiß jemand was man tun muß, um sagen wir mal als Testfall, auf einem anderen
Rechner einen xteddy oder ein paar xeyes zu platzieren?
(also ohne ssh oder xauth)

Viele Grüße

         Andreas.

--
Sie schaffen eine Wüste und nennen es Frieden.
		-- Publius Cornelius Tacitus (55-120)



Reply to: