[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

KDE kaputt nach upgrade von stable -> testing



Hallo,

nachdem ich in news:linux.debian.user.german keine Antwort bekommen habe, versuche ich es hier einmal:

Ich habe in den letzten Tagen ein Upgrade von stable (woody) nach testing durchgeführt (i386-Architektur). Bei Gnome ging zwar auch erst einmal nichts, weil die Panels gefehlt haben, außerdem gab es Fehlermeldungen beim Anmelden. Das konnte ich durch Installieren von gnome-panel beheben. Es fehlen zwar einige Anwendungen, die vorher da waren, aber gut, die kann ich ja wieder installieren.

Aber KDE hat es völlig abgeschossen, es gibt lauter Abhängigkeitsprobleme, aus denen ich nicht schlau werde (sehen wir mal davon ab, dass tasksel in (u)xterm keine dt. Sonderzeichen darstellen kann):


pc00ep5:/etc/apt# tasksel
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abh�ngigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
gdm ist schon die neueste Version.
gnucash ist schon die neueste Version.
menu ist schon die neueste Version.
x-window-system-core ist schon die neueste Version.
xscreensaver ist schon die neueste Version.
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unm�gliche Situation angefordert haben oder dass, wenn Sie die
instabile Distribution verwenden, einige erforderliche Pakete noch nicht
kreiert oder aus Incoming herausbewegt wurden.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu l�sen:

Die folgenden Pakete haben nichterf�llte Abh�ngigkeiten:
 kde: H�ngt ab: kdelibs3 ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: libarts ist aber nicht installierbar oder
                libarts-alsa ist aber nicht installierbar oder
                libarts-bin ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: libkmid ist aber nicht installierbar oder
                libkmid-alsa ist aber nicht installierbar oder
                libkmid-bin ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kdebase soll aber nicht installiert werden oder
                kdebase3 ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kdebase-audiolibs ist aber nicht installierbar oder
                kdebase3-audiolibs ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kdebase-libs ist aber nicht installierbar oder
                kdebase3-libs ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kdebase-doc ist aber nicht installierbar oder
                kdebase3-doc ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kscreensaver ist aber nicht installierbar oder
                kscreensaver3 ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kab ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: karm ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: knotes ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kpm ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: kfract ist aber nicht installierbar
      H�ngt ab: koffice soll aber nicht installiert werden
E: Kaputte Pakete


dpkg liefert z. B.

dpkg -l kdelibs3
Gew�nscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=S�ubern/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/Fehlgeschl. Konf./Halb install. |/ Fehler?=(keiner)/Halten/R=Neuinst. notw/X=beides (Status, Fehler: GRO�=schlecht)
||/ Name                 Version              Beschreibung
+++-====================-====================-======================================================== rc kdelibs3 2.2.2-13.woody.8 KDE core libraries (runtime files)


Also ist da noch ein woody-Relikt. Ich habe aber nichts in der apt-Konfiguration gepinnt.

Sind die KDE-Pakete in testing einfach z. Zt.in einem nicht-konsistenten Zustand (muss ich also nur abwarten, Tee trinken und apt-get dist-upgrade laufen lassen), oder muss ich an meiner Installation etwas reparieren?

Inzwischen habe ich die stable-Quellen zu /etc/apt/sources.list hinzugefügt, um wenigstens das alte KDE wieder zu bekommen, aber das klappt auch nicht.

Hat irgendjemand einen Tipp für mich?

Jens




Reply to: