[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: pop und imap



On Wed, Jun 17, 1998 at 08:32:56AM +0200, Stefan Walder wrote:
> On 16 Jun 1998, Jens Ritter wrote:
> > aj@dungeon.inka.de (Andreas Jellinghaus) writes:
> > 
> > > pop und nfs mount sind beide gleichzustellen vom thema sicherheit her.
> > > wenn du nicht allen auf deinem physikalischen netzwerkstrang vertrauen kannst:
> > > ssh und dann remote lesen.
> > 
> > Oder fetchmail über einen ssh Tunnel (port forwarding).
> 
> Wie kann ich denn mit der ssh Daten auf andere Rechner übertragen. Kann ich so
> auch einen rcp nachahmen?

Natuerlich. Die Antwort ist (wie so oft) einfach:

du moechtest z.B. vom Rechner "grisu" das file ~/test des Users "michael" auf
deine Platte legen (sprich kopieren):

scp michael@grisu:~/test .

und fertig. scp fragt nach dem Passwort. Wenn ssh ohne Passwort freigegeben
ist, muss man nicht mal ein passwort eingeben. :-)


Gruss
Grisu

Attachment: pgprtefIQyvaH.pgp
Description: PGP signature


Reply to: