[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [RFR] po4a://sysvinit/man/po/de.po (7/8)



Hallo Helge,

#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:148
msgid ""
"The I<time> argument can have different formats.  First, it can be an "
"absolute time in the format I<hh:mm>, in which I<hh> is the hour (1 or 2 "
"digits) and I<mm> is the minute of the hour (in two digits).  Second, it can "
"be in the format B<+>I<m>, in which I<m> is the number of minutes to wait.  "
"Third, it can be in the format B<+>I<hh:mm>, in which I<hh:mm> is the number "
"of hours and minutes to wait.  The word B<now> is an alias for B<+0>."
msgstr ""
"Das Argument I<Zeit> kann verschiedene Formate einnehmen. Zuerst kann es "
"eine absolute Zeit im Format I<hh:mm> sein, wobei I<hh> die Stunde (mit "
"einer oder zwei Ziffern) und I<mm> die Minute der Stunde ist (zwei Ziffern). "
"Zweitens kann sie im Format B<+>I<m> vorliegen, wobei I<m> die Anzahl der zu "
"wartenden Minuten ist. Drittens kann sie im Format B<+>I<hh:mm> angegeben "
"werden, wobei I<hh:mm> die Anzahl der zu wartenden Stunden und Minuten ist. "
"Das Wort B<now> ist ein Alias für B<+0>."

Formate einnehmen → Formate annehmen
Aber lieber wäre mir noch:
kann verschiedene Formate einnehmen
→
kann in verschiedenen Formaten angegeben werden


#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:162
msgid ""
"The B<-f> flag means `reboot fast'.  This only creates an advisory file I</"
"fastboot> which can be tested by the system when it comes up again.  The "
"boot rc file can test if this file is present, and decide not to run "
"B<fsck>(8) since the system has been shut down in the proper way.  After "
"that, the boot process should remove I</fastboot>."
msgstr ""
"Der Schalter B<-f> bedeutet »schneller Neustart«. Dies erstellt nur eine "
"Hinweisdatei I</fastboot>, die vom System überprüft werden kann, wenn es "
"wieder hochkommt. Die Systemstart-Rc-Dateien können prüfen, ob diese Datei "
"vorhanden ist und entscheiden, B<fsck>(8) nicht auszuführen, da das System "
"korrekt heruntergefahren wurde. Danach sollte der Systemstartprozess I</"
"fastboot> entfernen."

Systemstart-Rc-Dateien → Konfigurationsdateien für den Systemstart


#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:169
msgid ""
"The B<-F> flag means `force fsck'.  This only creates an advisory file I</"
"forcefsck> which can be tested by the system when it comes up again.  The "
"boot rc file can test if this file is present, and decide to run B<fsck>(8) "
"with a special `force' flag so that even properly unmounted file systems get "
"checked.  After that, the boot process should remove I</forcefsck>."
msgstr ""
"Der Schalter B<-F> bedeutet »Fsck erzwingen«. Dies erstellt nur eine "
"Hinweisdatei I</forcefsck>, die vom System überprüft werden kann, wenn es "
"wieder hochkommt. Die Systemstart-Rc-Dateien können prüfen, ob diese Datei "
"vorhanden ist und entscheiden, B<fsck>(8) mit einem besonderen »force«- "
"(Zwingen-)Schalter aufzurufen, so dass selbst korrekt ausgehängte "
"Dateisysteme überprüft werden. Danach sollte der Systemstartprozess I</"
"forcefsck> entfernen."

»Fsck erzwingen«
→
»Dateisystemüberprüfung erzwingen«

Systemstart-Rc-Dateien → Konfigurationsdateien für den Systemstart


#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:189
msgid ""
"B<shutdown> can be called from B<init>(8) when the magic keys B<CTRL-ALT-"
"DEL> are pressed, by creating an appropriate entry in I</etc/inittab>. This "
"means that everyone who has physical access to the console keyboard can shut "
"the system down. To prevent this, B<shutdown> can check to see if an "
"authorized user is logged in on one of the virtual consoles. If B<shutdown> "
"is called with the B<-a> argument (add this to the invocation of shutdown in "
"I</etc/inittab>), it checks to see if the file I</etc/shutdown.allow> is "
"present.  It then compares the login names in that file with the list of "
"people that are logged in on a virtual console (from I</var/run/utmp>). Only "
"if one of those authorized users B<or root> is logged in, it will proceed. "
"Otherwise it will write the message"
msgstr ""
"B<shutdown> kann von B<init>(8) aufgerufen werden, wenn die magische "
"Tastenkombination B<STRG-ALT-ENTF> gedrückt wird, indem ein geeigneter "
"Eintrag in I</etc/inittab> erstellt wird. Das bedeutet, dass jeder, "
"der physischen Zugriff auf die Tastatur an der Konsole hat, das System "
"herunterfahren kann. Um dies zu vermeiden, kann B<shutdown> prüfen, ob ein "
"authorisierter Benutzer an einer der virtuellen Konsolen angemeldet ist. "
"Falls B<shutdown> mit dem Argument B<-a> aufgerufen wird (fügen Sie dies zum "
"Aufruf von Shutdown in I</etc/inittab> hinzu), dann prüft es, um zu sehen, "
"ob die Datei I</etc/shutdown.allow> vorhanden ist. Es kann dann die "
"Anmeldenamen in der Datei mit der Liste der auf einer virtuellen Konsole "
"angemeldeten Leute vergleichen (aus I</var/run/utmp>). Nur wenn einer dieser "
"authorisierten Benutzer B<oder root> angemeldet ist, wird es fortfahren. "
"Andernfalls gibt es die Meldung"

authorisierter → autorisierter

dann prüft es, um zu sehen, ob die Datei
→
dann prüft es, ob die Datei

authorisierten → autorisierten


#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:197
msgid ""
"to the (physical) system console. The format of I</etc/shutdown.allow> is "
"one user name per line. Empty lines and comment lines (prefixed by a B<#>) "
"are allowed. Currently there is a limit of 32 users in this file."
msgstr ""
"auf der (pyhsischen) Systemkonsole aus. Das Format von I</etc/shutdown."
"allow> ist ein Benutzername pro Zeile. Leere Zeilen und Kommentarzeilen "
"(denen ein B<#> vorangestellt ist) sind erlaubt. Derzeit ist die Datei auf "
"32 Benutzer beschränkt."

(pyhsischen) → (physischen)


#. type: Plain text
#: ../shutdown.8:227
msgid ""
"B<init>(8) can only capture CTRL-ALT-DEL and start B<shutdown> in console "
"mode.  If the system is running the X window System, the X server processes "
"all key strokes. Some X11 environments make it possible to capture CTRL-ALT-"
"DEL, but what exactly is done with that event depends on that environment."
msgstr ""
"B<init>(8) kann nur im Konsolen-Modus STRG-ALT-ETNF abfangen und B<shutdown> "
"starten. Falls auf dem System das X-Window-System läuft, verarbeitet der X-"
"Server alle Tastatureingaben. Einige X-Umgebungen ermöglichen es, STRG-ALT-"
"ENTF abzufangen, aber was dann genau passiert, hängt von der Umgebung ab."

ETNF → ENTF


Gruß Mario


Reply to: