[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Eigene Vokabelhefte sollen fremdem Monopol unterliegen?




Am 16.12.2005 um 23:26 schrieb RalfGesellensetter:

Danke für die Blumen.

Falls du urheberrechtliche Bedenken haben solltest,
könnte man deine Worte wild permutieren - oder muss das zeichenweise
Einhacken deiner Zeilen als aufwändige Eigenleistung die nächsten 70
Jahre geschützt bleiben?

Ich habe natürlich nichts dagegen, dass jener Text im Zusammenhang mit Open Source Tätigkeiten auf Open Source üblichen Wegen verbreitet wird, z.B. Wiki's, Doku's oder was auch immer, falls der Text nicht gekürzt wird.

Dass der Text mehrere Jahre Bestand haben kann, steht zu bezweifeln. Das Urheberrecht ändert sich viel zu schnell.

Gruß
pv






Reply to: